skip to main content
Anlagenüberwachung – Datenfernübertragung Hafner-Muschler

Anlagenüberwachung – Datenfernübertragung

Um die aktuellen Funktions- und Betriebsparameter einer Anlage stets im Blick zu behalten, empfehlen wir unsere HM-Anlagenfernüberwachung. Dank dieser kann ein vom Sollzustand abweichendes Betriebsverhalten in unserer Remote Zentrale erfasst und analysiert werden. Der Kunde wird dadurch wirkungsvoll entlastet. Im Störfall können unsere Servicetechniker schneller reagieren und die Ursache beseitigen. Wir bieten Ihnen in diesem Bereich die Möglichkeit leitungsgebundener oder funkbasierter Lösungen.

Optimale Energieeffizienz dank Datenfernübertragung

Dieser Service bringt im Vergleich zu den Kosten einen hohen Nutzeffekt, weil neben der Verbesserung der Anlagenverfügbarkeit auch die Energieeffizienz rund um die Uhr überwacht werden kann.
Viele Anlagen bedürfen nach der Inbetriebnahme einer schrittweisen Anpassung der Einstellwerte, bis sich der eingeschwungene Betriebszustand eingestellt hat. Diese Systemoptimierung kann sich über einen Zeitraum von einem bis zwei Jahren hinziehen, bis alle Betriebszustände bekannt und auch die Umgebungsbedingungen hinreichend erprobt sind. Mit den gespeicherten Daten lassen sich sowohl das Betriebsverhalten der Anlage entlang der Zeitschiene, als auch deren Energieeffizienz analysieren.

Vorteile der Fernüberwachung – Remote Control

  • Kurze Reaktionszeiten bei Anlagenstörungen
  • Frühzeitiges Erkennen von Verschleiß, schleichenden Effizienzverlusten
  • Messen, Überwachen und Analysieren der Betriebsparameter und des Energiebedarfs
  • Steigerung der Anlagen- und Geräteverfügbarkeit sowie der Energieeffizienz
  • Reduzierung von Betriebs- und Wartungskosten