skip to main content

CO2 Wärmepumpe, Wärmerückgewinnung an der Fachhochschule Soest

CO2 Wärmepumpe an der Fachhochschule Soest

Seit dem 01.08.2017 umfasst das Produktportfolio von Hafner-Muschler auch CO2-Hochtemperatur-Wärmepumpen, CO2-Kältemaschinen und CO2-Druckluft-Kältetrockner. Was beispielsweise eine solche CO2-Wärmepumpe leisten kann, zeigt das Referenzbeispiel an der Fachhochschule Soest:

Mit diesem Wärmeversorgungskonzept wurden von 2011 - 2017 Energiekosten in Höhe von 178.000 € eingespart. Sie garantiert u.a. eine autarke Heiz- und Warmwasserversorgung der Mensa außerhalb der Heizperiode sowie die Reduzierung der CO2-Emissionen. 

Vorteile dieses Anlagenkonzepts:

Für herkömmliche Wärmepumpen ist der Einsatzfall aufgrund der hohen Vorlauftemperaturen der bestehenden Heizungsanlage und den in einem großen Temperaturbereich schwankenden Wärmequellen ungeeignet. Diese CO2 Hochtemperaturwärmepumpe wurde gewählt, da sie die erforderlichen Netztemperaturen liefern kann, darüber hinaus mit Vorlauftemperaturen bis zu 90 °C noch Reserven hat und auch parallel zu der Fernwärmeeinspeisung betrieben werden kann. Weiterhin ist durch die hochwertige und flexible Steuerung der Wärmepumpe Betriebssicherheit in allen denkbaren Betriebssituationen gegeben.